Hier gibts was auf die Ohren

Die AkustikArts verbindet die Lösung akustischer Probleme mit designerisch ansprechenden Installationen.

Aufgaben
  • Entwicklung eines außergewöhnlichen Navigationskonzeptes mit Überblendeffekten
  • Integration zahlreicher Produktbilder
  • Ansprechende Präsentation der maßgefertigten akustischen Elemente
akustikarts1 Akustik Arts
akustikarts1 Akustik Arts
Umsetzung

Welch großen Einfluss akustische Lösungen auf den Raumklang haben können, ist immer wieder überraschend. Dies gilt aber nicht nur für Konzertsäle, sondern ebenso für Konferenz- oder Büroräume. Auch Räume mit großen Menschenmengen und damit verbundenen Geräuschpegeln, wie z.B. Kantinen, wirken völlig verändert, wenn die richtigen Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik ergriffen werden.

Dass dies nicht nur funktional, sondern auch optisch sehr ansprechend installiert werden kann, zeigt die Akustik Arts GmbH aus Darmstadt. Im Sommer 2012 trat der Inhaber Ralf Kothe an die AKBS heran und um gemeinsam ein Konzept und ein Design zu entwickeln, mit dem die vielfältigen Produkte des Unternehmens auch online potentiellen Kunden nahegebracht werden.

„Mich hat sehr überrascht, wie punktgenau meine Vorstellungen hinsichtlich der Gestaltung getroffen wurden. Meine Produkte sind hochwertige Maßanfertigungen und diese Wertigkeit sollte sich in der Webseite widerspiegeln“, äußert sich Ralf Kothe. „Die AKBS hat es sehr gut verstanden, mich umfassend zu beraten und mit ihren Ideen mein ursprüngliches Ziel weit übertroffen.“

Alle Inhalte der Seite werden mittels Ajax-Request nachgeladen, um entsprechende Überblendeffekte und Animationen zu realisieren. Die Verwendung der Javascript-Bibliothek jQuery ermöglicht die dynamische Darstellung u.a. der Bildergalerie. Der Seitenaufbau wurde so programmiert, dass zukünftige Unterseiten leicht zu pflegen und zu erweitern sind.

http://www.akustikarts.de/